Zum Inhalt springen
Tankreiniger Test
Veröffentlicht von: Aurelia|In: Tankreiniger|26. April 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 26.04.2022

Tankreiniger Test & Vergleich (08/2022): Die 10 besten  Tankreiniger

Inhaltsverzeichnis:

Unterwegs mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen, Kastenwagen oder oder ausgebauten Van, ist ein großes Thema die Wasserversorgung. Zu Zeiten von Smartphones ist zumindest die Frage, wo man neues Frischwasser herbekommt, kein Problem mehr. Die Länder stellen sich auf die wachsende Anzahl an Campern ein und installieren fleißig neue Zapfsäulen und Entsorgungsstellen, die man mithilfe von zahlreichen Apps wunderbar auffinden kann.

Das frische Wasser im eigenen Tank oder auch Kanister soll aber möglichst sauber und verträglich sein. Immer wieder hört man von Campern, dass sie das Wasser aus dem Tank nur zum Spülen verwenden und sich zum Trinken solches aus Flaschen gönnen. Doch muss das so kompliziert sein?

Das Problem bei eingebauten Tanks ist, dass man nur schwer sehen kann, was im Inneren vor sich geht. Mit einem Kanister ist es wesentlich einfacher, sofern er transparent oder zumindest hell ist. Unschöne Verfärbungen oder Ablagerungen kann man hier schnell ausmachen und auch ein Atemzug in den Kanister hinein gibt Aufschluss darüber, wie es um den Inhalt und den Kanister selbst steht.

Wichtig: der saubere Wassertank!

Bei einem Tank, der in einem Wohnmobil oder Wohnwagen verbaut ist, ist das deutlich schwieriger, denn man kommt nicht direkt dran und kann sich fast nur auf die Geruchsprobe am Einfüllstutzen oder die Beschaffenheit des Wassers, das aus der Leitung kommt verlassen. Und das reicht nicht aus.

Nach einiger Zeit des Gebrauchs, manchmal schon innerhalb eines Tages, bildet sich im Inneren des Wassertanks nämlich ein Biofilm. Dies ist eine schleimige Schicht, die Erregern und Bakterien als Nährboden dient und somit deren Vermehrung begünstigt. Diese Erreger sind nicht zu unterschätzen, denn sie können zu Beschwerden des Magen- und Darmtrakts führen.

Um weiterhin das Wasser aus dem Tank ohne Bedenken trinken und nutzen zu können, kann man der Bildung von einem Biofilm und somit von Erregern vorbeugen. Hierfür gibt es verschiedene antibakterielle Zusatzstoffe, auch Wasserentkeimer genannt, die man in den Wassertank gibt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Tankreiniger

Platz 1: MICROPUR Classic MC 1’000F 100ml Wasserkonservierung Trinkwasser

  • mit Silberionenanteil
  • Wasserkonservierung bis zu 6 Monate
  • wirkt bakterizid nach 2 Stunden Kontaktzeit
  • enthält kein Chlor
  • erhältlich als Tablette, Pulver, Flüssigkeit

Platz 2: WM aquatec Wasserkonservierung Silbernetz für Frischwassertanks bis 160 Liter

  • effektiver Schutz vor Verkeimung des Wasser- und Frischwassersystems
  • Konservierungsleistung von 20.000 Litern
  • Produktwechsel nur 1x jährlich
  • automatische Dosierung von Silberionen

Platz 3: AQUARIUS pro life ® – CDSplus 100 ml – patentierte Chlordioxid Lösung

  • Wasserentkeimer zur hochwirksamen Bekämpfung von Bakterien, Viren, Pilzen, Sporen, Algen, Milben, Parasiten, Biofilmen usw.
  • mit Chlordioxid
  • ph-neutral, chlorfrei
  • EU-konform laut TÜV Rheinland
  • frei von Schwermetallen

Platz 4: Frischwasser-Tank-Reiniger abtyCAM 2x 500g für Wohnmobil Wohnwagen Boot für die Anwendung mit Kaltwasser

  • 2 in 1 Tankreiniger
  • Anwendung mit Kaltwasser, auf Sauerstoffbasis
  • kein Nachspülen nötig
  • made in Germany
  • enthält Dinatriumcarbonat, Verbindung mit Hydrogenperoxid (2:3)
  • >30% Bleichmittel auf Sauerstoffbasis

Platz 5: YACHTICON Pura Tank ohne Chlor 500ml Trinkwasser

  • reinigend und desinfizierend
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • 1 Flasche ausreichend für 160l-Wassertank
  • chlorfrei

Platz 6: 3 x 1000 ml Frischwassertankreiniger, Wassertank, Frischwasser, Desinfektion

  • reinigend und entkalkend
  • mit Zitronensäure (20 – < 25% Zitronensäure)
  • wirkt desinfizierend

Platz 7: Frisch-Wasser Tankreiniger H11 Plus 1000g für Wohnmobil Wohnwagen Boot, Sondergröße 1kg

  • 2 in 1 Tankreiniger
  • Anwendung mit Kaltwasser, auf Sauerstoffbasis
  • made in Germany
  • Lösungsrückstände sind unbedenklich, daher ist kein Nachspülen nötig

Platz 8: Certinox Tankrein CTR 250 P

  • entfernt Algen- und Bakterienbeläge
  • mit Aktivsauerstoff
  • mit Silberionen

Platz 9: Katadyn Micropur Tankline MT Fresh 25

  • mit Zitronensäure
  • Form: Pulver
  • ausreichend für: 25 l

Platz 10: Multiman RedBox zur jährlichen Reinigung von Trinkwasseranlagen (Reinigung, Desinfektion und Entkalkung), Tankgröße:Tanks ab 75-250 l

  • enthält die Produkte KeimEx+, ChloroSil und KalkEx+
  • entfernt Kalk, Algen- und Bakterienbeläge,
  • enthält Pentakalium und Silberchlorid (KeimEx+), Chlor (ChloroSil), Zitronensäure und Silberionen (KalkEx+)
Tankreiniger Test
Tankreiniger Test

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Tankreinigers achten solltest

Wer das Wasser aus dem eigenen Wassertank bedenkenlos nutzen möchte, sollte sich Gedanken über Zusätze machen, die den Tank vor der Bildung eines Biofilms schützen.

Was ist ein Tankreiniger und welches sind die Vorteile und Nachteile?

Tankreiniger gibt es in unterschiedlicher Konsistenz. Fest, flüssig, als Pulver, als Tabs. Man unterschiedet solche, die zur aktiven Reinigung gedacht sind, und solche, die man dauerhaft im Tank lassen kann, um der Bildung eines Biofilms vorzubeugen. Erstere sind meist auf chemischer Basis hergestellt und es ist wichtig, dass nichts davon im Tank zurückbleibt. Mittel, die man im Tank belassen kann, sind nicht gesundheitsschädlich und meist auf biologischer Basis hergestellt.

Ob man dauerhaft etwas im Tank haben möchte, oder lieber regelmäßig eine Reinigung vornimmt, ist wohl Geschmackssache. Aber eine Reinigung lässt sich ohnehin nicht vermeiden.

Die Anwendung der einzelnen Reiniger unterschiedet sich, hierzu bitte die Anleitung lesen. Allen gemein ist aber, dass man zunächst den kompletten Tank, sowie die Schläuche und Leitungen von Hand putzen sollte. Dies geschieht am besten mit geeigneten Bürsten, wie zum Beispiel Flaschenbürsten, die auch in die dünnen Leitungen passen. Das Ganze ist mit einem Aufwand verbunden, dennoch dringend notwendig, da der Biofilm durch das Durchspülen allein nicht verschwindet.

Auch die Ventile, der Schlauch zum Befüllen oder die Gießkanne sollten gründlich geschrubbt werden!

Um anschließend die Tankreiniger in den Tank zu geben, mischt man diese meist im Vorfeld mit Wasser, hierzu hält man sich an die Anweisungen auf der Packung, und gibt sie dann in den Tank. Um alle Leitungen zu erreichen, werden alle Ventile geöffnet und etwas Wasser ausgelassen. Danach wird nochmal Tankreiniger aufgefüllt, dieses Mal mit mehr Wasser und nach Angaben auf der Verpackung einwirken gelassen. Meist bleibt die Mischung über Nacht im Tank. Danach wird alles durch Bedienen der Wasserhähne in den Grauwassertank geleitet und mit frischen Wasser nochmal gründlich durchgespült.

Die einzelnen Arten von Tankreinigern

Kochsalz

Beginnen wir mit Kochsalz. In einigen Camper-Foren wird es als Mittel angepriesen, um das Trinkwasser im Tank keimfrei zu halten.  Dazu wird eine Menge genutzt, die man nicht schmeckt, üblicherweise 500 Gramm auf 100 Liter Wasser. Die Wirksamkeit ist umstritten und recherchiert man dazu im Internet, berufen sich einige Menschen auf Versuche, die zeigte, dass die Belastung mit Keimen nicht verhindert werden konnte.

Vorteile

  • günstig
  • einfach

Nachteile

  • Wirksamkeit umstritten

Silberprodukte

Silber hat eine desinfizierende Wirkung, nicht umsonst wird es als das natürliche Antibiotikum bezeichnet. So gibt es einige Zusätze für den Tank von Wohnwagen oder Wohnmobils, die auf Silber basieren. Die meisten Produkte werden in den Tank gelegt und sondern mit der Zeit Silber ab, das in gelöster Form das Wasser keimfrei halten soll. Es gibt auf dem Markt Produkte in flüssiger Form, als Netze und als Kugelform.  Laut Angaben der Hersteller sollen diese Produkte den Tank für mindestens sechs Monate keimfrei halten, die Wirkungsdauer kann auch bis zu drei Jahre anhalten.

Die Funktionsweise ist folgende: Beginnen sich Keime oder Bakterien an der Innenwand des Tanks zu bilden, zerstören die Silberionen deren Zellmembran und hindert sie dadurch an einer Neubildung der DNA. Die Menge an Produkt hängt von der Größe des Tanks ab. Mit 25 € für ein Silbernetz als Beispiel kann man auf diese Weise seinen Tank für rund ein Jahr keimfrei halten.

Vorteile

  • keine Chemie
  • natürlich

Nachteile

  • Wirksamkeit umstritten

Chlordioxid

Chlordioxid hat eine desinfizierende Wirkung, ist allerdings ein chemisches Produkt. Nicht jeder verträgt dieses einwandfrei, man sollte also auf allergische Reaktionen achten. Beim Kontakt mit der Haut oder den Augen kann es zu schweren Reizungen kommen, auch beim Einatmen können gesundheitliche Gefahren entstehen.

Chlordioxid bekommt man als Pulver oder als flüssige Lösung. Je nach Art der Anwendung wird es als Reiniger oder als Frischhaltemittel angewendet.

Vorteile

  • gute Wirksamkeit
  • desinfizierende Wirkung
  • einfache Anwendung
  • kurze Einwirkzeit

Nachteile

  • Chemie
  • kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • reizend

Wasserreinigung mit UV-Licht

Eine noch nicht allzu verbreitete Art, das Trinkwasser in Wohnwagen oder Wohnmobilen sauber zu halten, ist die Bestrahlung mit UV-Licht. Diese Technik wird in Wasserwerken benutzt, muss aber beim Wohnmobil nachträglich eingebaut werden und wird dadurch zu einer recht kostspieligen Variante. Das Gerät bestrahlt das Wasser, das sich im Tank befindet. Leitungen usw. werden nicht bestrahlt, diese müssen weiterhin auf herkömmliche Art und Weise gereinigt bzw. sauber gehalten werden. Diese Geräte laufen über 12 Volt.

Vorteile

  • keine Chemie

Nachteile

  • teuer
  • Nachrüstung nötig

Zitronensäure

Ein gutes altes Hausmittel ist die Zitronensäure. Daheim kommt sie meist regelmäßig zum Einsatz. Aber auch zur Reinigung von Tanks im Wohnmobil oder Wohnwagen kann sie gute Dienste leisten. Anzumerken ist aber, dass man im Vorfeld überprüfen muss, ob die Dichtungen und Ventile für einer Reinigung damit geeignet sind. Im Zweifelsfall sollte sie Mischung so angerührt werden, dass der Säuregehalt nicht so hoch ist und keine Gummis und Dichtungen Schaden nehmen können. Der Vorteil bei Zitronensäure ist, dass es ein natürliches Mittel mit hoher Wirkkraft ist und kaum was kostet. Somit ist es ungiftig. Besonders gut kann Zitronensäure Kalkablagerungen lösen. Bei der Vorbereitung ist darauf zu achten, dass die Zitronensäure in warmem Wasser angerührt wird, da sie sich sonst nicht lösen kann.

Vorteile

  • günstig
  • ungiftig
  • kalklösend
  • antibakteriell

Nachteile

  • in hoher Dosierung aggressiv

Essigessenz

Auch ein bewährtes Hausmittel ist die Essigessenz. Auch in Camper-Foren wird hin und wieder darüber diskutiert, ob man damit nicht einen Tank reinigen könnte. Theoretisch ist das möglich, praktisch ist die Gefahr von Schäden an Dichtungen oder Gummis allerdings recht hoch, dass Essigessenz recht aggressiv ist. Wenn man am liebsten auf Hausmittel zurückgreifen möchte, ist Zitronensäure die bessere Wahl.

Vorteile

  • löst Kalk
  • antibakteriell

Nachteile

  • sehr aggressiv für Gummis und Dichtungen

Reinigung auf Basis von Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid kennen die meisten Menschen vom Haare Färben, aber auch in der Medizin kommt es als Desinfektionsmittel zum Einsatz. Auf seiner Basis haben Hersteller von Reinigern Produkte entwickelt, die zur Sauberhaltung von Frischwassertanks in Wohnwagen oder Wohnmobilen dienen.

Diese Mittel kommen meist in flüssiger Form und werden mit Wasser zusammen nach Anleitung in den Tank gefüllt. Dort müssen sie dann einige Stunden einwirken und anschließend wird der Tank gespült.

Vorteile

  • günstig
  • schnelles Ergebnis
  • gute Reinigung

Nachteile

  • recht hohe Dosierung nötig

Mehr-Komponenten-Reiniger

Manche Hersteller und Anwender schwören auf die mehrfache Reinigung mit unterschiedlichen Komponenten. So soll eine Komponente für einen Reinigungseffekt besonders gut sein, die zweite für einen anderen usw.

Ein Nachteil ist dabei, dass das Ganze ziemlich zeitaufwändig ist, denn jede Komponente hat eine gewisse Einwirkzeit.

So gibt es beispielsweise bei einem Reiniger mit dem Wirkstoff Calciumhypochlorid und Silber drei Komponenten, die nacheinander angewendet werden. Da es sich um Chemie handelt, muss das ganze auch mit entsprechender Schutzkleidung von statten gehen. Zudem wird einiges an Zeit und Wasser benötigt. Beim kauf als Set bekommt man drei unterschiedliche Päckchen, jedes für eine Anwendung.

Vorteile

  • gutes Ergebnis

Nachteile

  • Zeitaufwand
  • Schutzaufwand
  • Chemie

Chemische Reiniger mit Chlor

Chlor hat eine gute Wirksamkeit bei der Sauberhaltung von Wasser. Aus diesem Grund wird es auch in Schwimmbädern ins Wasser gegeben. Es verhindert die Ausbreitung von Bakterien und Keimen, was besonders in so einem Betrieb mit vielen Menschen sehr wichtig ist. Aber auch das Trinkwasser im Wohnmobil soll gesund und unschädlich sein.

Aber auch Länder mit mangelhaftem Trinkwasser geben Chlor in dieses. In Israel z.B. riecht es beim Duschen, wie wenn man im Hallenbad wäre und das Wasser, das aus der Leitung kommt, wird in den meisten Fällen vor dem Trinken abgekocht, sodass das Chlor entweichen kann.

So gibt es Reiniger für den Tank des Wohnmobils  oder Wohnwagens, die mit Chlor arbeiten. Das Ergebnis ist meist ein gutes, allerdings gibt es sensible Menschen, die trotz einer ausgiebigen Spülung nach der Reinigung den Geschmack oder Geruch des Chlors immer noch wahrnehmen. Da der Geruch recht hartnäckig ist, kann das eine ganze Weile zum Problem werden. Hier sollte man sich also im Vorfeld Gedanken machen, ob man das aushalten kann, oder lieber zu etwas Natürlichem oder einem Reiniger ohne Chlor zurückgreifen möchte.

Vorteile

  • gute Wirksamkeit
  • anitbakteriell

Nachteile

  • Geruch und Geschmack kann lange anhalten
  • Chemie

Chemische Reiniger ohne Chlor

Diese Art der Reiniger basieren auf anderen Wirkstoffen, die eine ähnliche Reinigungskraft haben, wie es Chlor hat. Auch hierbei geht es um chemische Substanzen, die der Gesundheit nicht dienen. Daher ist es beim Gebrauch von chemischen Reinigern immer besonders wichtig, dass sehr gut nachgespült wird, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Auch bei der Anwendung ist Schutzkleidung (Brille, Handschuhe) zu tragen.

Vorteile

  • ohne Chlorgeruch

Nachteile

  • Chemie

Was kostet ein Tankreiniger?

Wählt man einen flüssigen Tankreiniger, so kann man mit Preisen zwischen 13 und 30 € pro Liter rechnen. Bei Reinigern in Pulverform kosten 100 Gramm durchschnittlich zwischen 3 und 6 €.

Preislich gibt es keinen besonderen Unterschied zwischen chemischen und biologischen Reinigern.

Woher bekomme ich einen Tankreiniger?

Möchte man sich einen Tankreiniger besorgen, so kann man vorab im Internet recherchieren, welcher es werden soll, oder in einem Fachhandel vor Ort auf eine Beratung durch einen Spezialisten zurückgreifen. Ersteres geht sicher bequemer, ist man sich aber unsicher bei der Wahl, macht ein Ausflug zu einem Laden auf jeden Fall Sinn.

Tankreiniger und passendes Zubehör bekommt man vorwiegend beim Campingausstatter wie Fritz Berger, Camping Wagner oder Obelink, aber auch hin und wieder in Baumärkten oder als Aktion bei Discountern. Auch Verkäufer und Händler von Wohnwagen, Campingfahrzeugen und Wohnmobilen haben meist einige Varianten auf Lager.

Und natürlich ist das Internet voll von Angeboten für Tankreinger.

Wie hoch ist das Gewicht eines Tankreiniger?

Tankreiniger gibt es in unterschiedlicher Konsistenz und auch in unterschiedlicher Größe.

Wählt man einen flüssigen Tankreiniger, ist das Gewicht generell höher, da man diese Mittel aber meistens nicht mit in den Urlaub nimmt, mag das kaum eine Rolle spielen. Von Bedeutung ist das Gewicht eigentlich nur für Menschen, die dauerhaft im Wohnmobil leben oder für mehrere Monate unterwegs sind und somit eine Reinigung des Tanks auch unterwegs durchführen müssen.

Tankreiniger in Pulverform sind meistens leichter, da man sie selbst mit Wasser anrühren muss und man so keine so große Menge benötigt.

Allgemein kann man sagen: Je größer das Gebinde, desto schwerer ist es auch.

Zusätze, die dauerhaft im Tank verbleiben können, gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Größen und Konsistenz.

Was sind die Kaufkriterien, und wie kannst du die einzelnen Tankreiniger miteinander vergleichen?

Um sich zu entscheiden, welche Art von Reiniger man wählen möchte, sollte man sich im Vorfeld Gedanken zu etwaigen Unverträglichkeiten machen. Die meisten von uns wollen das Wasser aus dem Tank des Wohnwagens oder Wohnmobils auch gerne bedenkenlos trinken können, aber nicht jeder kann das noch guten Gewissens tun, wenn er weiß, dass sich im Tank bei der Reinigung Chemikalien befunden haben. Zwar sind diese so hergestellt, dass sie sich leicht durch die Spülung mit Wasser wieder entfernen lassen, ganz sicher fühlt sich trotzdem nicht jeder damit.

Wem es so geht, der sollte sich mit den Möglichkeiten vertraut machen, die natürliche Reiniger bieten, oder auf Hausmittel zurückgreifen. Wer sich auch hier nicht sicher ist, ob er sich an zurückbleibendem Geruch stören könnte, kann zunächst mal einen Testlauf daheim mit dem Wasserkocher machen. Bei Zitronensäure ist dies ein guter Vergleich.

Ein anderes Kriterium bei der Wahl der Tankreiniger ist die Dauer der Anwendung. Bei einigen Mitteln, die aus mehreren Komponenten bestehen, kann diese schon mal ein bis zwei Tage dauern, da jede Komponente eine eigene Einwirkzeit braucht und danach immer gespült werden muss.

Bei manchen Mitteln benötigt man sehr viel Wasser!

Somit ist auch der Wasserverbrauch recht hoch. Wem das zu aufwendig ist und wer sich die Zeit sparen will und das Ganze lieber schnell hinter sich bringen mag, der sollte schon vor dem Kauf auf die abgedruckte Art der Anwendung achten.

Geht es um das Frischhalten des Trinkwassers im Tank, so gibt es auch hier einige unterschiedliche Methoden. Hierbei ist es wichtig, dass die eingesetzten Mittel nicht gesundheitsschädlich sind und auf natürlichen Wirkstoffen beruhen. So kann man zum Beispiel mit Silberkomponenten arbeiten, oder sich einen UV-Desinfizierer einbauen lassen.

Alles in Allem sind bei einem so sensiblen Stoff wie Trinkwasser, sofern es auch aus der Leitung direkt getrunken werden soll, die natürlichen Stoffe für Reinigung und Frischhaltung immer mehr zu empfehlen. Unter Umständen haben diese eine nicht ganz so durchschlagende Kraft, aber dafür ist man auf der sicheren Seite. Denn nicht jeder kennt die Form seines Tanks und schafft es, diesen komplett und richtig auszuspülen. Chemische Rückstände im Trinkwasser können einem schnell den Urlaub versauen.

Tankreiniger Test
Tankreiniger Test

Wissenswertes über Tankreiniger

  • Achtung: Bitte keine unterschiedlichen Reiniger vermischen, da hierbei giftige Gase entstehen können!
  • Für die Anwendung chemischer Mittel sollten Schutzhandschuhe getragen werden.
  • Reiniger immer von Kindern und Haustieren fern halten!
  • Wer sein Wasser gern auf natürliche Art und Weise frisch halten mag, kann zu Produkten auf Silberbasis greifen
  • Einen Tank kann man auch mit natürlichen mitteln reinigen, beispielsweise mit Zitronensäure
  • Vor dem Kauf auf die Dauer der Anwendung achten, um böse Überraschungen zu vermeiden
  • Chemische Reiniger sind gesundheisschädlich und reizend, das Einatmen oder der Kontakt mit Augen oder Haut kann zu Reizungen führen

Quellen und weiterführende Literatur:

  • https://www.izs-shop.de/Caravan-Tank
  • https://wm-aquatec.de/produkt/silbernetz/
  • https://www.campingliebe.de/wohnmobil-wassertank-reinigen-unsere-profitipps/
  • https://www.promobil.de/tipps/tankreinigung-saubere-sache/
  • https://www.campingwagner.de/search_result.php?c=Wasser_%2526_Sanit%C3%A4r_-%253e_Trinkwasseraufbereitung_-%253e_Tankreinigung
  • https://www.autobild.de/artikel/wassertank-entkeimer-test-14170135.html
  • https://www.promobil.de/tipp/wohnmobil-wassertank-reinigen-produkte-vergleich/

Bildnachweise:

  • https://pixabay.com/de/photos/spr%c3%bchen-wasser-nebel-reiniger-316524/
  • https://pixabay.com/de/photos/m%c3%a4dchen-brille-mopp-reinigung-1531575/
  • https://pixabay.com/de/photos/reiniger-nass-perle-reinheit-3177073/
5/5 - (1 vote)

Letzte Aktualisierung am 9.08.2022 um 03:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API